Mull Of Kintyre – The Epic Tour

Bereits an früherer Stelle war zu lesen, dass man gewisse Strecken nur zu gewissen Zeiten sinnvoll zurücklegen kann. Der Weg von Islay um den Mull Of Kintyre ist so eine Strecke. Insbesondere die Umrundung des Kaps ist gegen die Strömung kaum zu schaffen. Die Abfahrt war demnach um 16.00 geplant. Dies passte mit der Strömung und ermöglichte ein Eintreffen in Campbeltown gerade noch vor Einbruch der Dunkelheit, was das Anlegemanöver vereinfachen würde. Dank der Wasserfüll- und Abpumpübung konnten war aber den Plan nicht ganz halten, der Start erfolgte erst etwa um 17.20, dafür mit noch stärkerer Strömung und Wind im Rücken: besser geht es kaum. Nach erfolgtem furiosem Start des Windes legte sich dieser wieder und blieb bei 10-15 Knoten stehen: ideal für den Gennaker

IMG_2619 IMG_3497 IMG_3498

Ein Garant für den Crew Zusammenhalt und den gesamten Erfolg der Reise war im übrigen die psychologische Betreuung von Pierre: Die Crew wurde systemisch durch alle Lebenslagen geführt, die Vergangenheit erklärt und die zukünftigen Entscheide vorbereitet. So hat Pierre nicht nur die Reise verschönert, sondern die ganze Crew auch wieder auf die Heimkehr in den harten Alltag vorbereitet.

Und ganz umsonst; nur gegen gutes Frühstück (uevos revueltos oder ähnliches)

Was um den Mull Of Kintyer folgte ist am besten mit diesen Bildern festzuhalten:

Wenn wir im übrigen den von Roland gelieferten Text schon gehabt hätten, hätten wohl noch mehr Platten als Paul Mc Cartney dannzumal verkauft!

DSCN1060 DSCN1062 DSCN1070 DSCN1071

So und irgendwann um Mitternacht sind wir dann in Campbeltown eingetroffen. Und dann gab’s erstmal Z’Nacht und eine Runde ‚Putsch‘ mit Whisky. Putsch ist so eine Art Jass, wo man seine Stiche im voraus ankündet und ‚Putsch‘, wenn man dank einer von Matthias‘ feinster Strategie diese nicht machen kann. In der Regel gab es im Spiel noch ein Sonderduell zwischen Pierre und Matthias.

DSCN1098 DSCN1109

Ich weiss nicht mehr, wer gewonnen hat. Ich weiss aber noch, dass die eben gekaufte Laphroaig Flasche bereits leer war und die Sonne schon wieder aufgegangen war, als wir unsere Kojen aufsuchten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s